20.02.2023

Bischberger Fosernocht trifft Big Sound Jack

Die Soli Halle hat gebebt!

 

Ein voller Erfolg war die am 04.02.2023 durchgeführte Bischberger Fosernocht. Es war die Auftaktveranstaltung für das Festjahr „50 Jahre OKR Bischberg 1973 e.V.“.

 

Nach zehn Jahren Pause hat es der OKR wieder geschafft. Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete das Fosernochtsteam des OKR mit einem dreifachen „Dunner-Keil“ die erste Veranstaltung in diesem Festjahr. 

Kein Sitzplatz war mehr frei, bereits vor Veranstaltungsbeginn war die Halle ausverkauft. Bischberger, Trosdorfer, Tüschengereuther sowie Weipelsdorfer Närrinnen und Narren feierten, tanzten und verfolgten die Beiträge der Akteurinnen und Akteure.

 

 

 

 

Die Moderation des Abends oblag - wie kann es anders sein - Maria Klug.

 

Sie führte durch das Abendprogramm mit altbekannten Akteurinnen und Akteuren und flotter Musik. Faschingsstimmung pur kann man da nur sagen!

Die „Alten Damen“ des Altenclubs Bischberg

Mit Sprechgesang und passendem Outfit : „auf der Suche noch an Moo“

„Ein letztes Mal gemeinsam“ Kröner & Kröner – Die Bischberger Fischer

Auf ihre unnachahmliche Art, niveauvoll und lustig, nahmen sie das Dorfgeschehen und seine „Promis“ auf die Schippe.

Die „Bischberger Hügerla 2.0“ des Gesangsvereins Eintracht

Überzeugten mit gekonntem Gesang: Weipelsdorf wird aufgrund des guten Wassers zum Kurbad und die B26 zur Erlebnismeile. Mit dem Song „Im Wagen vor mir fährt a Fraa aus Trosdorf“ begeisterten sie das Publikum.

Big Sound Jack sorgte für flotte Musik, klasse Stimmung und dafür, dass kein Platz auf der Tanzfläche mehr frei war.

Im Vorfeld wurde geschmückt, geprobt und diskutiert, damit die Veranstaltung gelingen konnte.

Danke der gesamten erweiterten Vorstandschaft des OKR, allen Helferinnen und Helfern und besonders bei den Akteurinnen und Akteuren sowie dem Radsportverein „Soli Bischberg“ für ihre Hilfe und Unterstützung.

Weitere Eindrücke


19.01.2023

Ankündigung der Bischberger Fosernacht am 04.02.2023

Ausverkauf - alle Karten sind weg

Was wo geboten wird, sehen Sie auf dem Plakat.

Derzeit sind die Karten für die Veranstaltung noch im Druck.

Sobald der Vorverkauf starten kann, erfahren Sie es hier.